bis zu 8 Achsen steuern

Die PC-Achskarten bieten für praktisch jeden Bus-Typ eine fertige Lösung. Folgende Bus-Formate werden unterstützt: PCI, ISA, PC/104, VME, CompactPCI. Durch die Integration der Achskarten in den PC wird eine optimale Kommunikationsanbindung erreicht. Durch Verbindungskabel erfolgt die Anbindung an Klemmleiste oder nachgeschaltete Servoverstärker. Die Auswahl auf unserer Website haben wir auf PCI-Karten beschränkt, die diese Schnittstelle am häufigsten im Einsatz ist.

DMC-18x6 Accelera

Der DMC-18x6 ist ein Motion Controller entwickelt als PC-Einsteckkarte. Mit einem 32-Bit RISC Microcomputer, bietet diese Bewegungssteuerung ausreichend Leistung für seine Aufgaben. Er unterstützt einen Encoder-Eingang bis 22 MHz, bietet Abtastraten bis 32 kHz und verarbeitet Befehle innerhalb 40 µs. Das ist 10-mal schneller als bei bisherigen Generationen. Dennoch bleibt die Programmiersprache wie gehabt einfach und Programme sind nahezu 1:1 übertragbar. Zudem ist der 100-Pin SCSI Stecker virtuell gleich wie bei vorherigen Serien, was eine Konvertierung der Programme auf den DMC-18x6 sehr leicht macht.

Die 18x6 ist wahlweise mit 1 bis 8 Achsen erhältlich. Die Achsen sind beliebig für Stepper, Servomotoren oder andere Antriebe konfigurierbar. Pro Achse stehen Anschlüsse für Endschalter, Home-Schalter und zwei Encoder-Eingänge zur Verfügung. Unbelegte analoge Eingänge und digitale Ein-/Ausgänge sind ebenfalls vorhanden.

Die standardmäßige Programmierung umfasst PID-Regler mit Störgrößenaufschaltung für Geschwindigkeit und Beschleunigung sowie Filter. Programmspeicher mit Multitasking für bis zu 8 Programme und unbelegte I/Os für die Synchronisation mit externen Ereignissen. Bewegungs-Modi sind Punkt zu Punkt fahren, Dauerlauf, Linear- und Kreisinterpolation, Konturenfahren und elektronische Kupplung.

Wie bei allen Galil Steuerungen erfolgt die Programmierung mittels eingängigen 2-Buchstaben Befehlen. Galil Design Kit (GDK) vereinfacht die Inbetriebnahme weiter: Tuning-Tools und Echtzeit-Anzeigen von Position, Ein-/Ausgänge u.a. Treiber sind für Windows, .Net, QNX und Linux erhältlich.

DMC-18x2 Econo

Die DMC-18x2 ist ein Motion Controller mit PCI-Schnittstelle. Gerade für preissensitive Anwendungen wurde diese Econo-Serie entwickelt. Dazu sind im Vergleich zur Accelera-Serie einige Features nicht vorhanden. Es entfallen die Achsen 5-8, Opto-Isolierung von Eingängen, unbelegte analoge Eingänge, der zweite Encoder-Eingang, der zusätzliche FIFO sowie ein DPRAM Kommunikationskanal.

Als Kern hat der DMC-18x2 einen 32-Bit Mikroprozessor und bietet hochwertige Features wie PID-Regler mit Störgrößenaufschaltung für Geschwindigkeit und Beschleunigung, Programmspeicher mit Multitasking für bis zu 8 Programme und unbelegte Ein- und Ausgänge für die Synchronisation mit externen Ereignissen. Bewegungs-Modi sind zum Beispiel Punkt zu Punkt fahren, Jogging, Linear- und Kreisinterpolation, Konturenfahren, elektronische Kupplung und ECAM.

Modelle

Baureihe

Accelera DMC-18x6

Econo DMC-18x2

Kommunikation

PCI

PCI

Formfaktor

PC-Karte

PC-Karte

Achszahl

1,2,3,4,5,6,7 oder 8

1,2,3 oder 4

Anschlussstecker

100-pin SCSI

100-pin SCSI

Interconnect-Modul

ICM-1900

ICM-2900

ICM-1900

ICM-2900

Max. Encoder Frequenz

22 MHz

12 MHz

Dual Encoder

Ja

Nein

Max. Schrittmotor Rate

6 MHz

3 MHz

Servo-Abtastrate

1-2 Achsen 62 µs (16 kHz)

3-4 Achsen 125 µs (8 kHz)

5-6 Achsen 156 µs (6,4 kHz)

7-8 Achsen 187 µs (5,4 kHz)

1-2 Achsen 250 µs (125 µs fast)

3-4 Achsen 375 µs (250 µs fast)

Befehlsausführung

40 µs

400 µs

Multitasking

8 Tasks

8 Tasks

Optoisolierte digitale Eingänge

Ja

Endschalter, Home, high-speed Latch und Abort

freie digitale Eingänge

1-4 Achsen: 8

5-8 Achsen: 24

8

freie digitale Ausgänge

1-4 Achsen: 8

5-8 Achsen: 16

8

Analoge Eingänge

8

0

E/A Erweiterung

64 mit DB-14064

Sin/Cos Encoder mit DB-28104

64 mit DB-14064

Programmspeicher (Zeilen x Char)

4000 x 80

1000 x 80

Arraygröße

24.000 Elemente in 30 Arrays

8.000 Elemente in 30 Arrays

Anzahl Variabeln

510

254

optionale Galil-Regler

AMP-19520

AMP-19540

AMP-19520

AMP-19540

weitere Erweiterungen

-16 bit für AD-Wandler