SPS (PLC) für Steuerungsaufgaben

Die RIO eine kompakte, kostengünstige SPS (PLC) mit Ethernet-Schnittstelle. Die RIO (Remote I/O Steuerung) beinhaltet einen schnellen RISC Prozessor für die E/A-Verarbeitung und wird mit Galil's intuitivem Befehlssatz oder Galil's Ladder Interface Software (Kontaktplan) programmiert.

Die Programmierung erfolgt wie bereits gesagt, mit der Galil's Ladder Interface Software. Die Software übersetzt eine Relais-Kontaktplan-Logik in einen Programmcode für die RIO Steuerung. Damit lässt sich die SPS einfach grafisch programmieren. Während die direkte Programmierung mit Galil’s Befehlssatz mehr Flexilibität bietet, ist es einfacher die E/A Logik grafisch zu überblicken.

Im grafischen Interface werden Objekte wie Kontakte, Spulen, Schaltrelais, Boxen (z.B. Timer, Zähler und Datenverarbeitung) und analoge E/A eingesetzt. Um den Programmcode zu optimieren, fügt die Software dem RIO Programm automatisch Determinismus hinzu.

Multitasking unterstützt das parallele Ablaufen mehrerer Programme. Variablen, Arrays, Bedingungen, arithmetische und logische Befehlen stehen ebenfalls bei der Programmierung zur Verfügung. 2 PID-Regler, Web-Interface, Power-over-Ethernet (PoE) und E-Mail-Benachrichtigung runden den Funktionsumfang ab.

Auswahlhilfe

Serie

Artikel

Bauform

Kommunikation

 

Pocket-PLC

RIO-47xxx

Stand-Alone

10/100 Base-T Ethernet

(2 Ports bei RIO-47142)

Power-Over-Ethernet (PoE)

 

Pocket-PLC

RIO-574xx

Stand-Alone

EtherCAT (2 Ports)

USB