ime Firmenlogo
Antriebstechnik die zum Ziel führt
mit Piezomotor

Ein Piezo Motor benötigt eine Antriebselektronik, vergleichbar einem Servomotor, der einen entsprechenden Verstärker (Regler) benötigt. Die Verstärker werden mit einem Analogsignal +/-10 V angesteuert. Hinsichtlich Baugröße und Versorgungsspannung stehen unterschiedliche Antriebsverstärker zur Verfügung:

AB1A

Diese Verstärker können für jeden Motor verwendet werden: Gleichgültig, ob 1 bis 32 Motorelemente, ob ST-, LS- oder HR-Motortyp.

AB1A-3U

Diese Einsteckkarte im 3 HE-Format ist funktionell identisch mit dem AB1A-Standardverstärker.

AB2

Diese AB2-Verstärker entsprechen den AB1A-Verstärkern erweitert um einen DC-Mode. In dem üblichen Betriebsmodus schwingen die Piezoelemente der Motoren und erlauben so eine große Verfahrstrecke bei hohen Geschwindigkeiten. In dem DC-Mode schwingen die Piezoelemente der Motoren nicht, sondern werden entsprechend des angelegten Sollwertes verformt. Der Stellbereich im DC-Modus beträgt ca. ±1 - 300 Nanometer!

AB4

Diese AB4-Verstärker haben kleinere Abmaße und können für jeden Motor bis maximal 4 Motorelemente verwendet werden.

AB5

Der AB5-Verstärker revolutioniert die übliche Ansteuerung der Piezo-Motoren. Durch die Kompensation der Reibung und die Linearisierung der Geschwindigkeits-/Sollwert-Kennlinie können die Piezomotoren, wie DC-Motoren regelungstechnisch betrieben werden. Zusätzlich kann die Haltekraft der Motoren über die Antriebseinheit beeinflusst werden, damit z.B. die Achsen auch manuell in eine Ausgangsposition verschoben werden können.

Modelle

*Ein Regler ist immer für eine voher zu definierenden Anzahl von Elementen ausgelegt.

  AB1A AB1A-3U AB2 AB4 AB5 AB5-3U
Besonderheit Standard Einschub 3U Format DC Modus für hohe Auflösung kompakte Bauform linearer Regler Betrieb wie Standardservo linearer Regler Betrieb wie Standardservo
Spannungs-versorgung [VDC] 48 48 24 12 24 24
Format panel Mount Box Karte
3U
panel Mount
Box
small Panel
Box
panel Mount
Box
Karte
3U
Anzahl von HR-Elementen* 32 32 16 4 32 32
Maximale Motorkabellänge 15 15 20 20 20 20
Steuersignal [VDC] ±10 ±10 ±10 ±10
SPI digital
±10 ±10
Betriebsmodi Geschwindigkeit Geschwindigkeit Geschwindigkeit Geschwindigkeit
UHR Positionirung
Geschwindigkeit Geschwindigkeit

Regler-Motor-Kombination

  AB1A, AB1A-3U   AB2, AB5, AB5-3U   AB4  
* Standardkabel Kabel mit niedriger Kapazität Standardkabel Kabel mit niedriger Kapazität Standardkabel Kabel mit niedriger Kapazität
1 HR Element 0,5 bis 5 0,5 bis 8 0,5 bis 10 0,5 bis 20 0,5 bis 10 0,5 bis 20
2 HR Elemente 0,5 bis 5 0,5 bis 8 0,5 bis 10 0,5 bis 20 0,5 bis 10 0,5 bis 20
4 HR Elemente 0,5 bis 10 0,5 bis 15 0,5 bis 10 0,5 bis 20 0,5 bis 10 0,5 bis 20
8 HR Elemente 0,5 bis 10 0,5 bis 15 0,5 bis 10 0,5 bis 20 NA NA
16 HR Elemente 0,5 bis 10 0,5 bis 15 0,5 bis 10 0,5 bis 20 NA NA
32 HR Elemente 0,5 bis 10 0,5 bis 15 0,5 bis 10 (AB5) 0,5 bis 20 (AB5) NA NA
1 ST Element 3 3 NA 0,5 bis 10 NA 0,5 bis 10 m
2 LS Elemente 0,5 bis 5 NA NA NA NA NA
4 LS Elemente 0,5 bis 5 NA NA NA NA NA
8 LS Elemente 0,5 bis 5 NA NA NA NA NA

Steuerung

Die piezoelektrischen Antriebe erfordern aufgrund ihrer hohen Dynamik und ihrer besonderen Positioniereigenschaften eine reaktionsschnelle Steuerung mit angepassten Regelstrukturen. Wir liefern Ihnen gerne die passende Mehrachssteuerung, abgestimmt auf Ihr Piezo-Motor-System. Zusätzlich können unsere Steuerungen auch weitere Schritt-, Servo- oder Sonderachsen Ihrer Applikation ansteuern und regeln. Nähere Informationen finden Sie unter unseren Mehrachssteuerungen oder fordern Sie bitte unsere aktuellsten Informationen zu diesem Thema an.

Nach oben