ime Firmenlogo
Antriebstechnik die zum Ziel führt
Ethernet/RS-232 einachsiger Motion Controller

Diese 1-achsigen, stand-alone Motion Controller können ohne Host-Computer arbeiten oder sie können mit dem Host über RS-232 oder Ethernet kommunizieren. Verschiedene Optionen sind verfügbar, darunter Bauformen wie Gehäuse- oder Platinenversion, verschiedene Encoder-Eingänge und unterschiedliche Spannungsversorgungen. Pro Subnet können mehrere digitale Controller gleichzeitig betrieben werden. Über die 2 Ethernet-Ports ist eine Verbindung ohne separaten Hub möglich. Die Kommunikation über EtherCat ist demnächst als Option verfügbar.


Wie bei den bisherigen Steuerungen ist ein Schrittmotor oder ein externer Servoregler anschließbar, dabei gibt es keine Leistungseinschränkung. Optional sind verschiedene integrierte Servoverstärker verfügbar. Durch Ihre kompakte Bauweise ist die DMC-30000 bestens für Anwendungen mit wenig Platz oder als „Insellösung“ geeignet.

Die standardmäßige Programmierung umfasst PID-Regler mit Feedforward für Geschwindigkeit und Beschleunigung, Programmspeicher mit Multitasking für bis zu 8 Programme und unbelegte I/Os für die Synchronisation mit externen Ereignissen uvm. Bewegungs-Modi sind u.a. Punkt zu Punkt fahren, Jogging, Linear- und Kreisinterpolation, Konturenfahren, elektronische Kupplung und ECAM.

Wie bei allen Galil Steuerungen, der Einsatz ist äußerst einfach, ist die Programmierung mittels eingängigen 2-Buchstaben Befehlen. Die GalilSuite-Software vereinfacht die Inbetriebnahme weiter: Tuning-Tools und Echtzeit-Anzeigen von Position, Ein-/Ausgänge u.a. Treiber sind für Windows, .Net, QNX und Linux erhältlich.

Modelle

Baureihe

Pocket Motion Controller DMC-300xx

Kommunikation

2 x Ethernet 10/100Base-T erlaubt Verbindung ohne Hub 1 x RS-232 (115 Kb)

Protokolle

TCP/IP, UDP und Modbus (EtherCat in 2012)

Formfaktor

Box/Karte

Achszahl

1

Rückführung

TTL-Encoder (BiSS und SSI optional mit -SER)

Versorgungsspannung

DMC-30010 +5 und +/- 12 V (kein DC/DC Konverter)

DMC-30011 9-48 VDC

DMC-30012 20-80 VDC (mit Servoregler)

DMC-30014 15-40 VDC

DMC-30016 12-30 VDC

DMC-30017 20-80 VDC

Max. Encoder Frequenz

15 MHz

Dual Encoder

Ja

Max. Schrittmotor Rate

3 MHz

Servoupdate-Rate

125 µs

Befehlsverarbeitung

50 µs

Multitasking

4 Tasks

Optoisolierte digitale Eingänge

Endschalter, Home

Definierte E/A

high-speed Latch und Abort

freie digitale Eingänge (optoisoliert)

8

freie digitale Ausgänge (optoisoliert)

4

Analoge Eingänge

2 mit 12 bit AD-Wandler 0-5 V

Analoge Ausgänge

+/- 10 Volt mit 16 bit DA-Wandler

Programmzeilen (Zeilen x Char)

1000 x 40

Arraygröße

3000

Anzahl Variabeln

254

Erweiterung

- mehr E/A mit RIO über Ethernet

- interne Servoverstärker

- Echtzeit-Uhr (-RTC)

- Shunt (-SR)

Optionen

Wahlweise können DC-Servomotoren und Schrittmotoren angeschlossen werden. Externe Regler bzw. Schrittmotortreiber sind dazu notwendig. Eine Alternative dazu stellt die DMC-30012 dar. Sie enthält einen integrierten Servoregler. Die Daten finden Sie dazu in der folgenden Tabelle.

Regler

 

DMC-30011

DMC-30012

DMC-30014

DMC-30016

DMC-30017

DMC-31xxx

 

Motortyp

abhängig vom externen Servoregler, der frei wählbar ist

bürsten und bürstenlose Servos

bürstenlos

Schrittmotor (zweiphasig bipolar)

Schrittmotor (zweiphasig bipolar)

Option für analoge Encoder und 16 Bit ADC

 

Achszahl

1

1

1

1

1

1

 

Stromregler

Steuerspannung +/- 10 V

PWM

Linear

1,4 A pro Phase

1, 1/2, 1/4 oder 1/16 Schritt

6 A pro Phase Microstepping

 

Achsleistung [W]

beliebig

800

20

42

480

 

 

Dauerstrom [A]

beliebig

10

1

0,5 bis 1,4 A (in 10 mA Schritten konfigurierbar)

0,75 A; 1,5A; 3 A und 6 A

   

Spitzenstrom [A]

beliebig

15

2

1,4

6

   

Bus-Spannung [V]

beliebig

20-80

15-40

12-30

20-80

   

Verstärkung [A/V]

beliebig

0,8

0,2

-

-

   

Schaltfrequenz [KHz]

beliebig

33 kHz

4 KHz

 

maximal 3 MHz (Microstep)

   

typische Bandbreite [KHz]*

-

           

Regler-Modi

Stromregelkreis

Stromregelkreis

Stromregelkreis

 

Mit Low-Current Mode 75 % Stromreduzierung

   

Kommutierung

beliebig

Sinuskommutierung

Sinuskommutierung

-

-

   

Mindest. Induktivität [mH]

beliebig

1,2 mH bei 48 VDC

0,75 mH bei 24 VDC

 

 

 

   

Überspannung

abhängig vom externen Regler

Ja

-

 

 

   

Unterspannung

siehe oben

Ja

-

 

 

   

Überstrom

siehe oben

Ja

-

 

 

   

Kurzschluss

siehe oben

siehe Überstrom

-

 

 

   

Übertemperatur

siehe oben

Ja

Ja

 

 

   

ELO Eingang

Ja

Ja

 

 

 

   

Weitere Notizen

-

Shunt optional

Bürstenbehaftet auf Anfrage. Option ISCNTL bei 15-20 VDC!

Kein externer Kühlergrill notwendig

-

16 Bit ADC